Griechenland

 

Von besonderer Bedeutung im Sinne des humanistischen Bildungsprofils des Lessing-Gymnasiums ist die zehntägige Studienfahrt nach Griechenland. Sie findet in der Regel vor den Herbstferien für die Schüler/innen der Q3-Phase statt. Die Anreise erfolgt zumeist mit dem Bus bis Venedig oder Ancona, anschließend mit der Fähre bis Patras. Ziele im Rahmen der Studienfahrt, die gründlich vorbereitet wird, sind unter anderem:

  • Olympia
  • Pylos
  • Mistras
  • Tiryns
  • Mykene
  • Epidauros
  • Korinth
  • Athen
  • Ägina
  • Daphni
  • Eleusis
  • Orchomenos
  • Delphi

Das Hauptziel der Studienreise liegt natürlich darin, den Schüler/innen durch den direkten Kontakt mit den archäologischen Stätten der antiken griechischen Welt die Möglichkeit zu geben, eine unmittelbare Anschauung dessen zu gewinnen, was zuvor im Unterricht nur indirekt zum Lerngegenstand erhoben werden kann. Schwerpunkte der ästhetisch-kulturellen Begegnung sind:

  • Die Architektur des griechischen Tempels
  • Das antike Theater
  • Einblick in die griechische Literatur
  • Die griechische Plastik
  • Byzantinische Sakralbauten
  • Religion und Mythologie in der Kunst
  • Ikonen und Bildtypen
  • Geschichte des modernen Griechenlands

Beispielhafte Bildergalerie der Studienreise nach Griechenland
Ausarbeitung folgt ...