Schach

Kontakt
Herr Kettler - matthias.kettler[at]lessing-ffm.net

Die Schach-AG am Lessing-Gymnasium bietet die Möglichkeit, Schach systematisch zu lernen, zu trainieren und zu spielen.

Wenige Regeln, die schnell erlernt werden, öffnen eine Tür in eine Welt mit Millionen von Millionen möglichen Spielverläufen. Eine große Faszination, die vom Durchdenken einzelner Spielzüge ausgeht, wird den Spieler bald ergreifen - alle Mühe, nur um eine einzige Spielfigur anzugreifen, deckungslos und bewegungsunfähig zu machen: den gegnerischen König.

Schach schult enorm das strategische Denken. Die Auswirkungen eines Zuges auf den folgenden Spielverlauf wollen wohl durchdacht sein. Eine Vorstellungskraft darüber, wie das Spielbrett nach dem Zug und eines möglichen Gegenzuges aussehen kann, wird entwickelt. Man lernt Entscheidungen (auch unter Zeitdruck) zu treffen und seine Entscheidungen wohl begründen zu können. Von einem Ziel ausgehend, entwickelt man die Strategie des „Rückwärtsdenkens“. Neben dem Planen, Vorausdenken und Strukturieren ist die Fähigkeit des Einhaltens von Regeln Grundlage eines erfolgreichen Spielens. Auch der konstruktive Umgang mit Fehlern ist beim Schach wichtig: Für einen schwachen Zug trägt man selbst die Verantwortung; man muss ihn erkennen, um ihn in Zukunft zu verhindern. Schließlich stärkt aber auch ein starker Zug während einer Partie, ein Sieg oder das Vorankommen im Schach das Selbstvertrauen. Letztlich geht es um eine Eigenständigkeit im Denken. Jeder Zug muss vom Spieler selbst gefunden werden.

Und all das durch ein Spiel, das extrem viel Freude bereitet!

Die Lerninhalte sind zunächst: Die Figuren und ihre Gangarten, Notation von Zügen und der Umgang mit der Schachuhr (Voraussetzung für die Teilnahme an Turnieren), die Wertigkeiten der Figuren, Grundregeln der Eröffnung, einfache, aber typische Endspiele, Mattbilder, taktische Grundelemente (wie u.a. Fesselung, Abzugsschach, Doppelschach). Turniere innerhalb der AG sind auch vorgesehen. Anschließend werden weitere taktische Elemente Schwerpunkte bilden.

Die Schach-AG hat momentan vier Gruppen, die sich jeweils 14-tägig während der 7. und 8. Stunde im Raum U050 treffen.

1. Gruppe (dienstags) Klassen 5a, 5b und 5c
2. Gruppe (donnerstags) Klasse 5d
3. Gruppe (dienstags)  Klassen 9 - Q4
4. Gruppe (donnerstags) Klassen 6 - 8

Die Gruppe 3 wird von Arsen Abrahamyan trainiert, die anderen Gruppen leitet Herr Kettler. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl und des benötigten Spiel- und Lehrmaterials ist eine Anmeldung erforderlich.

Unabhängig von den vierzehntägigen Schachgruppen gibt es einen schulinternen Schachwettbewerb, der sich über das ganze Schuljahr erstreckt. Die monatlichen Aufgaben sind unter der Menüfolge SCHÜLER > SCHACHPROBLEME zu finden.